Teilnahmebedingungen

Teilnahmebedingungen für die einjährige Ausbildung zum Familien-Coach
der Volkshochschule Elmshorn / Gemeinnützigen PERSPEKTIVE GmbH:

  1. Die Seminare werden in den Räumlichkeiten der PERSPEKTIVE in der Gärtnerstrasse 4, 25335 Elmshorn durchgeführt. Die Seminarzeiten sind jeweils am Freitag (14.00 – 19.00 Uhr), Samstag (10.00 – 18.30 Uhr) und Sonntag (10.00 – 15.00 Uhr) an den vorher bekannt gegebenen Wochenenden.
  2. Die Seminare für 2017 sind wie folgt geplant:
    Grundlagen des Coaching
    Coaching und Kommunikation
    Coaching für Familiensysteme
    Krise und Coaching
    Familie in Belastungssituationen
    Coaching in der Praxis
    Intensivierung und Zertifizierung
  3. Im Seminarpreis sind Seminarunterlagen, Kaffee/Tee, eine einmalige Supervision und die Zertifizierung enthalten. Evtl. anfallende Kosten für die Übernachtung oder Verpflegung sind von den Teilnehmern selbst zu tragen.
  4. Die Veranstaltungsgebühren sind im Voraus zahlbar. Eine Verpflichtung zur Zahlung der Veranstaltungsgebühren besteht auch dann, wenn der Unterricht nicht oder nur teilweise besucht wird.
  5. Die Zahlung in Höhe von 2.400 Euro erfolgt als Überweisung auf das Konto der PERSPEKTIVE bei der Sparkasse Elmshorn, DE67 221 5000 00001127 527.
    Es besteht auf Antrag die Möglichkeit der Ratenzahlung, wobei eine Anzahlung von 1000 Euro notwendig ist. Mit Beginn der Ausbildung sind jeweils zum folgenden Monatsende die Raten über 200 € zu zahlen.
    Eine Teilnahme am Zertifizierungsseminar ist bei noch ausstehenden Raten ausgeschlossen.
  6. Kann ein Teilnehmer an einem Seminar aus berechtigten Gründen nicht teilnehmen, hat er die Möglichkeit, das versäumte Seminar in einer folgenden Ausbildung nachzuholen. Eine Rückerstattung von bereits gezahlten oder fälligen Gebühren ist nicht möglich.
  7. Ein Rücktritt vom Vertrag ist bis 3 Wochen vor Ausbildungsbeginn jederzeit möglich. Danach ist eine Rücktrittsgebühr von 200 Euro fällig. Nach Beginn der fortlaufenden Familien-Coach-Ausbildung ist ein Rücktritt ausgeschlossen.
  8. Die Teilnehmerzahl für die Ausbildung ist auf 14 Personen begrenzt. Die Platzvergabe ergibt sich aus der Reihenfolge der schriftlichen Anmeldungen.
  9. Sollten die Organisatoren gezwungen sein, ein Seminar abzusagen, wird die Veranstaltung zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt. Ist ein Teilnehmer an dem Nachfolgetermin verhindert, bekommt er die entsprechende Gebühr erstattet. Änderungen des Veranstaltungsprogramms bleiben vorbehalten. In jedem Falle werden die angemeldeten Personen rechtzeitig über Änderungen informiert.
  10. Jeder Teilnehmer trägt die volle Verantwortung für sich und seine Handlungen innerhalb und außerhalb der Veranstaltungen und kommt für eventuell verursachte Schäden selbst auf.
  11. Diese Ausbildung oder einzelne Seminare sind keine Psychotherapie und können diese nicht ersetzen. Die Teilnahme setzt eine normale psychische und physische Belastbarkeit voraus.
  12. Jeder Teilnehmer erklärt sich mit der elektronischen Speicherung ihrer/seiner Daten einverstanden. Eine Weitergabe der Daten an Dritte ist ausgeschlossen.

 

Stand: Juni 2017